Wenn Essensreste die Wände schmücken, Brei in den Haaren klebt und ein Baby aus voller Kraft schreit, sind Sie wahrscheinlich gerade dabei, Ihrem Nachwuchs die Kunst des Essens beizubringen. Bevor Sie jetzt im Chaos der schmutzigen Lätzchen, verschütteten Schalen und angebrochenen Breigläschen verzweifeln, seien Sie sicher: Jedes Elternpaar steht einmal an diesem Punkt und ist zunächst trotz zahlreicher Ratgeber und Richtlinien unsicher, wann die Kleinen den Löffel selbst in die Hand nehmen können und wie das gemeinsame Essen in dieser Lernphase überhaupt ablaufen soll. Merken Sie sich: Was jetzt zählt, sind Durchhaltevermögen, starke Nerven und ein paar wenige, aber wichtige Kniffe, um den Übergang zum selbstständigen Essen gemeinsam mit dem Nachwuchs zu meistern.

Zu Tisch mit Kids: Essen lernen leicht gemacht

  • Hoch die Löffel, fertig, los: Prinzipiell können Eltern das Kind zum selbstständigen Essen motivieren, sobald es offensichtliches Interesse daran zeigt. Die meisten Babys greifen ungefähr nach einem Jahr das erste Mal selbst nach dem Löffel. Bei diesem Prozess sollten Sie keinesfalls einschreiten, sondern Ihr Kind gewähren lassen. Auch wenn die Küche oder das Esszimmer danach erst mal einem Schlachtfeld gleicht – der spielerische Umgang mit dem Essen ist sehr wichtig für den Lernprozess des Kindes. Am Anfang wird dabei noch viel mit den Händen gepanscht. Nach dieser Phase des Ertastens ist ein kindgerechtes Besteck jedoch letztlich der Schlüssel zum selbstständigen Essen. Hochwertige Essbesteck für Kinder aller Altersgruppen finden Sie zum Beispiel im Shop von WMF.

  • Tischlein deck' dich: Zu Tisch mit den Kleinen brauchen wir neben dem richtigen Besteck noch ein paar weitere Utensilien, die den Weg zum eigenständigen Essen erleichtern. Welche das sind, erfahren Sie in diesem Babynews-Artikel.

  • Knigge für Kids: Viele Eltern fragen sich, ab wann man von den Kleinen gewisse Manieren verlangen kann. Das Heranführen an bestimmte Tischregeln fällt dabei meist schwerer als das Erklären der nötigsten Höflichkeitsfloskeln. Wie Kinder Tischmanieren lernen und wann der richtige Zeitpunkt dafür ist, erklärt Ernährungswissenschaftlerin Dagmar von Cramm hier.

Aller Anfang ist schwer – Bis Ihr Kind völlig selbstständig isst, kann es bis zum vierten oder fünften Lebensjahr dauern. Merken Sie sich für diese Zeit: Jedes Kind lernt unterschiedlich schnell. Wichtig ist, dass Sie nicht drängen und Ihr Kind das Tempo selbst bestimmen lassen. Nur so können die Kleinen das Essen mit Freude und Genuss erlernen.