Dienstag, 29 November, 2022

Ausstattung fürs Kind: Was neu kaufen, was ist aus zweiter Hand nutzen?

Wenn eine Familie Nachwuchs erwartet, müssen einige Dinge für das Wohl des Kindes angeschafft werden. Die Erstausstattung für ein Baby kann ganz schön ins Geld gehen, weshalb sich werdende Eltern immer wieder fragen, ob alles neu gekauft werden muss, oder ob es auch in Ordnung ist, wenn man Produkte für Kinder Second Hand erwirbt? Tatsächlich benötigt man nicht alles neu, sondern kann im Internet, auf Kindertrödelmärkten oder aus dem Bekanntenkreis noch so manches Schnäppchen machen.

Babykleidung

Die Geschäfte sind voll von niedlichen Stramplern, süßen Kinderhosen und Shirts für den Nachwuchs. Doch erfahrene Eltern wissen, dass der Nachwuchs oft sehr schnell aus den hübschen Kleidern herausgewachsen ist. Teure Anschaffungen für neue Kleider können Eltern sich oft sparen und günstigere Stücke aus zweiter Hand kaufen. Auf speziellen Kindertrödelmärkten kann man saisonale Kleidung, festliche Kleider und niedliche Pullover zum günstigen Preis verkaufen. Manchmal sind die Kleidungsstücke nicht einmal getragen. Wer auf dem Kindertrödel oder im Internet gebrauchte Kinderkleidung kauft, kann viel Geld sparen.

Möbel für das Kinderzimmer

Muss ein Zimmer für den Nachwuchs ausgestattet werden, kann dies enorme Kosten mit sich bringen. Vom Babybettchen über ein mitwachsendes Hochbett für Kinder, dass ab dem sechsten Lebensjahr genutzt werden kann, bis hin zum Schreibtisch werden im Internet schöne Kindermöbel angeboten. Auch die Wickelkommode oder ein Kleiderschrank für das Babyzimmer kann man unbesorgt aus zweiter Hand kaufen. Die Möbel sind meist noch gut in Schuss und kosten oft weniger als die Hälfte des Neupreises. Möbel wie ein mitwachsendes Hochbett für Kinder werden einmal gekauft und können dann, durch die Umbaufähigkeit, über einen langen Zeitraum genutzt werden. So spart man sogar doppelt.

Kinderwagen

Auch der Kinderwagen ist ein Must-have für alle stolzen Eltern, aber dieses dringend benötigte Produkt ist nicht gerade günstig. Im Internet oder auf speziellen Trödelmärkten werden jedoch zahlreiche Kinderwagen angeboten, die oftmals nur sehr selten in Gebrauch waren. Ein hochwertiger Kinderwagen eines namhaften Herstellers kostet auch gebraucht oft einiges mehr als ein günstiges No-Name Produkt, das man neu im Fachhandel angeboten bekommt. Doch oft sind die Produkte der beliebten Hersteller deutlich besser und bieten Eltern und Kind mehr Komfort.

Kindersitz für das Auto

Ein Produkt für Kinder, dass man besser neu kaufen sollte, ist der Kindersitz. Gerade wenn gebrauchte Kindersitze angeboten werden, weiß man nie, ob es bereits einen Unfall mit dem Kindersitz gab und ob dieser noch intakt ist. Da der Kindersitz im Falle eines Unfalls das Leben des Kindes retten soll, sind Eltern mit einem qualitativ hochwertigen und neuen Kindersitz besser beraten. Auch wenn der private Anbieter seinen gebrauchten Kindersitz als “Unfallfrei” deklariert und dieser es dann vielleicht auch wirklich ist, sollten Eltern wissen, dass ein gebrauchtes Modell, dass älter als fünf Jahre ist, oft weniger funktionstüchtig ist als ein neues Produkt.

Fläschchen, Sauger und Milchpumpe

Während einige Eltern der Meinung sind, gebrauchte Fläschchen zu nutzen wäre unhygienisch, sind andere Mütter und Väter der Ansicht, dass man durchaus gebrauchte Flaschen nutzen kann. Immerhin sollten diese ohnehin regelmäßig desinfiziert werden, sodass Keime und Bakterien abgetötet werden. Fläschchen kann man durchaus aus zweiter Hand nutzen, es empfiehlt sich jedoch, Sauger neu zu kaufen, da die Kinder auch ein individuelles Saugverhalten haben und Eltern so die Bedürfnisse des Kindes erfüllen können. Verschiedene Sauger gibt es für wenige Euro im Fachmarkt. Eine Milchpumpe wird oft angeschafft und dann kaum oder sogar gar nicht gekauft. Auch dieses Utensil lässt sich sterilisieren und weiter nutzen.

Fazit:

Eltern können einige Euros sparen, wenn sie Baby – und Kinderprodukte aus zweiter Hand kaufen. Gerade bei einem knappen Budget kann man so schöne Dinge zum günstigen Preis kaufen. Wer Bedenken hat, fremde Kleidung oder andere nützliche Dinge gebraucht zu erwerben, kann ja im Familien- oder Freundeskreis nach erschwinglichen Kinderprodukten schauen.

Ähnliche Artikel

Beliebte Themen

AKTUELLE BEITRÄGE