Die Tage bleiben aus, man besorgt sich einen Schwangerschaftstest und stellt fest: Ich bekomme ein Baby! Eine der ersten Fragen, die man sich stellt, ist dann meistens: Wann komm das Baby denn zur Welt? 

Die Dauer der Schwangerschaft beträgt vom Zeitpunkt der Empfängnis an gerechnet durchschnittlich 266 Tage. Da man aber möglicherweise den genauen Zeitpunkt der Empfängnis nicht weiß, kann man vom 1. Tag der letzten Monatsblutung an rechnen; die Dauer beträgt dann durchschnittlich 10 Lunarmonate (1 Lunarmonat = 28 Tage) = 40 Wochen = 280 Tage.

Beim ersten Frauenarzttermin berechnet der Frauenarzt den wahrscheinlichen Geburtstermin und trägt ihn in den Mutterpaß ein. Dieser Termin ist dann auch ausschlaggebend, ab wann die werdende Mama in den Mutterschutz gehen kann.

 

Bitte Bild klicken um zu vergrößern!

 

 

Bildquelle: liebehebamme.de