Die gemeinsame Zeit als Familie genießen fällt nicht immer leicht. Sind beide Eltern berufstätig ist es ratsam, sich neben Haushalt, Hobbys und Arbeit gemeinsame Ausflüge zu planen. Die Zeit der gemeinsamen Aktivitäten müssen besprochen und vorbereitet werden.

Klären Sie folgende Fragen mit Babys oder Kleinkindern:

Ist die Örtlichkeit kinderwagentauglich?
Gibt es gute Wickelmöglichkeiten?
Sind Stillecken, evtl. Stillstühle, vorhanden?
Gibt es im Restaurant Kindermenüs oder die Möglichkeit seinen Brei zuzubereiten?
Werden Spielplätze / Spielmöglichkeiten dem Kindesalter entsprechend angeboten?

Ein Tagesausflug in den Zoo
Einen Ausflug in den nächsten Zoo oder Tierpark sind bei Kleinkindern, Kindergartenkindern oder Schulkindern gleichermaßen beliebt. Exotische Vögel und heimische Tiere wecken das Interesse fast aller Kinder. Lassen Sie Ihr Kind das Tempo im Park bestimmen und die Tiere in Ruhe beobachten. Es ist nicht wichtig ALLE Tiere im Zoo zu sehen und von einem Gehege zum nächsten zu hetzen, sondern einen entspannten Familientag gemeinsam zu verbringen. Lassen Sie größere Kinder erzählen: Welches Tier sehen wir hier? Was frisst dieses Tier? Fordern Sie Ihr Kind zum aktiven Denken mit gezielten Fragen und loben Sie es für sein Wissen. Ergänzen Sie die Ausführungen Ihres Kindes um Neues zu vermitteln. Einfache Erklärungen der Eltern über Art und Lebensweise der Tiere genügen den Kindern meistens schon als Information. Damit verbessern Sie nicht nur die Kommunikation untereinander, sondern der Nachwuchs wird mächtig Stolz sein, wenn das Gesehen und Gelernte im Kindergarten, Schule oder bei der Oma erzählt werden kann.

Ruhepausen sind für einen gelungenen Tag unerlässlich. Vielleicht bereiten Sie schon Zuhause den Mittagssnack vor und können in Ruhe vor dem Affenbaum oder der währen der Delfinshow ihr Essen genießen. Dadurch sparen Sie nicht nur Geld, sondern auch die Zeit in der Essensschlange im Restaurant.

In den meisten Zoos und Tiergärten gibt es auch fantastische Spielplätze und Abenteuerbereiche. Nehmen Sie sich die Zeit und lassen Sie Ihr Kind toben und klettern und gemeinsam mit Papa die allerhöchste Rutsche ausprobieren. Spaß und das Gefühl der Zusammengehörigkeit sind garantiert.

Freizeitparks - Spaß für Groß und Klein
In einem Freizeitpark stehen zahlreiche Animationen und Fahrspaßangebote zur Verfügung. Für Groß und Klein gibt es Karussell, Geisterhaus oder die Achterbahn im Angebot. Je nach Alter und Temperament der Kinder (und auch Eltern) können Sie in einem Freizeitpark ihr Tagesprogramm selbst gestalten. Anhand eines Parkplans sind die Fahrgeschäfte, Toiletten und Restaurants leicht gefunden. Fahren Sie, wenn sie noch keine Schulkinder haben, unter der Woche in den Freizeitpark, denn dann können Sie sich lange Warteschlangen an der Kasse und den Fahrattraktionen ersparen.

Große Abenteuerspielplätze und Themenbereiche laden die Kinder auf Entdeckungstour ein und lassen den Familienausflug zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Tipp für eine kleine Überraschung
Die müden, aber strahlenden Kinderaugen am Abend lassen alle Strapazen vergessen. Egal ob Zoobesuch oder Freizeitpark, oder was sie sonst noch gerne machen, eine besondere Überraschung für Ihr Kind ist ein kleines Fotoalbum von Ihrem Familientag. Die Bilder können Sie gemeinsam immer wieder ansehen, um das gesehene nochmal zu erleben und zu besprechen.

Spartipp
Nicht jedes Familienbudget ist prall gefüllt und ermöglichen regelmäßig größere Ausflüge mit dem Kindern. Halten Sie in Tageszeitungen nach besonderen Angeboten und Rabatt-Coupons Ausschau. Auch im Internet lassen sich viele preisgünstige Angebote finden.