Montag, 24 Juni, 2024

Förderung der Phantasie: So hilft Spielen bei der die Entwicklung des Kindes!

Kinder lernen viele wichtigen Dinge beim Spielen!

Für Kinder ist das Spielen mehr als nur eine Zeit der Faszination und Unterhaltung, es ist tatsächlich eine sehr wichtige Phase in ihrer Entwicklung.
Aber welche Aktivitäten eignen sich perfekt, um die Kleinen zu beschäftigen und gleichzeitig ihre Grundkompetenzen zu entwickeln? Dieser Beitrag befasst sich mit der wunderbaren Welt des Spiels und wie es die Entwicklung von Kindern fördern kann.

Was ist Spielzeit?

Einfach ausgedrückt, ist Spielzeit die Zeit, die ein Kind mit Spielen verbringt. Ob ein Säugling oder ein Kleinkind, die Spielzeit ist ein wichtiger Teil der Kindheit, in der die Fantasie freien Lauf hat. Während der Spielzeit können Kinder spielen, fantasievoll spielen, mit Spielzeug spielen oder eine Mischung aus allen dreien! Du oder dein Kind können dazu ermutigt werden, dies zu tun, was als Freispielzeit bezeichnet wird.
Während des Freispiels wählt das Kind selbst, wie es spielen möchte, und der Erwachsene ergreift nicht die Initiative, wodurch das Kind ermutigt wird, selbst zu denken und seine eigenen Interessen zu entwickeln. 

Welche Fähigkeiten können Kinder spielerisch erlernen?

Es gibt viele Fähigkeiten, die dein Kind mit Spaß erlernen kann. Zu diesen Fähigkeiten gehören:

Fein- und Grobmotorik

Das Spielen am Tag regt Kinder dazu an, ihre Bein-, Arm- und Rumpfmuskeln sowie ihre kleineren Handmuskeln zu trainieren. Dies sind fein- und grobmotorische Fähigkeiten, die für die körperliche Entwicklung von entscheidender Bedeutung sind.

Klettern, ins Bällebad steigen, auf Holzrutschen klettern und auf weichen Spielplätzen klettern sind fantastische Möglichkeiten, die großen Muskeln zu stärken, damit das Kind später sicher stehen, krabbeln und laufen kann.

Andererseits sind die kleinen Holzteile und drehenden Rädchen in Lauflernhilfen ideal, um die Kraft der Finger zu trainieren. Das ist wichtig, denn diese Fähigkeiten werden Deinem Kind in der Schule helfen, wenn es seine eigenen Schnürsenkel binden, Buntstifte halten oder schreiben kann.

 Soziale Kompetenzen

Spaß ist nicht nur ein persönliches Erlebnis- Dein Kind kann viel Spaß beim Spielen mit seinen Freunden haben. Andere Kinder können verschiedene Spielweisen beibringen und ihre Fantasie durch Geschichtenerzählen anregen.
Darüber hinaus ist es sehr wichtig, Dein Kleinkind zu ermutigen, Kontakte zu knüpfen, um sich auf den Kindergarten und die Schule vorzubereiten, wo es um viele andere Kinder sein wird. Frühes soziales Spiel führt die Kleinen in die erwartete Verhalten, wie Teilen, Abwechseln, Zuhören und Freundlichkeit.

Kreatives Denken

Wenn Dein Kleinkind wächst, entwickelt es seine eigene liebenswerte Persönlichkeit und einzigartige Phantasie, perfekt für kreatives Rollenspiel und Geschichtenerzählen.

Lernspielzeuge können Kreativität und Fantasie anregen und es Kindern ermöglichen, ihre eigenen Geschichten zu erfinden.

Durch kreatives Denken beschäftigen sich Kinder stundenlang und sind bei der Unterhaltung weniger auf andere angewiesen – aber das bedeutet nicht, dass Du nicht das Kind in sich entfesseln und ab und zu mitmachen kannst!

Problembehebung

Puzzles, Holzformen und Perlenlabyrinthe sind großartige Spielzeuge für die Entwicklung des kritischen Denkens. Spiele oder Problemlösungsspielzeug geben Kleinkindern Anlass zum Nachdenken und stellen sie vor Herausforderungen, was für ihr späteres Leben von großer Bedeutung ist.
Außerdem werden Kinder durch Puzzles schon früh mit Zahlen und Formen vertraut gemacht, was ihnen in den ersten Schuljahren zugutekommen wird.

Ausdauer

Ausdauer beim Spielen ist ein wichtiger Faktor in der Entwicklung eines Kindes.

Eine weitere grundlegende Eigenschaft, die Dein Kind während des Spiels entwickeln wird, ist Ausdauer. Dies gilt insbesondere, wenn man versucht, Rätsel zu lösen oder Hindernisse durch Schaumstoffspielelemente wie Tunnel und Stufen zu überwinden, auch wenn es dem Kind beim ersten Mal nicht gelingt.

Das Spielen lehrt Kinder, mit der anstehenden Aufgabe durchzuhalten und sich einen alternativen Aktionsplan auszudenken, um die anstehende Aufgabe zu meistern.

Spielen entwickelt Fähigkeiten fürs Leben

Unabhängig davon, wie Dein Kind seine Spielzeit verbringt, erwirbt es bestimmte Fähigkeiten, die ihm auf dem Weg vom Säugling, dann Kleinkind bis zum Lernen in der Schule spürbar zugutekommen werden.
Beginne damit, das Spiel zu leiten, und ziehe sich dann allmählich zurück, um Deinem Kind die Kontrolle über das Spiel zu überlassen – Du wirst den Unterschied nicht glauben, bis Du ihn mit eigenen Augen sehen.

Ähnliche Artikel

Beliebte Themen

AKTUELLE BEITRÄGE