Donnerstag, 6 Mai, 2021

Erziehung

Clickbaiting, Fake News und Co.: Wie Eltern ihre Kinder aufklären sollten

Es gibt zahlreiche Ratgeber, die Eltern erklären, wie sie ihren Kindern den richtigen Umgang mit modernen Medien beibringen und ihre Kids in die digitale Welt begleiten können. Was dabei nur allzu oft vergessen wird, sind Hinweise auf sogenannte Clickbaits und Fake News. Nicht nur, dass in sozialen Medien Wahrheiten gerne verdreht werden, viele Inhalte, die sich hinter reißerischen Überschriften verbergen, sind zudem wenig kindgerecht.

Sicher online gehen – Wie Kinder im Internet geschützt werden können

Das Internet ist längst zu einem ständigen Begleiter des Alltags geworden. Es ermöglicht das Einholen von Informationen mit Hilfe von Suchmaschinen oder gar das Buchen der nächsten Urlaubsreise. Leider gibt es parallel dazu eine Vielzahl von Websites, die mit jugendgefährdenden Inhalten gespickt sind und die keinesfalls von Kindern gesehen werden sollten. Um solche Websites generell auszuschließen und den Nachwuchs davor zu schützen, ist es ratsam eine Kinderschutz-Software zu installieren. Doch welche Möglichkeiten bieten diese Programme und was sollte dabei beachtet werden?

Sein Kind spielerisch auf die Digitale Welt vorbereiten

Die Digitale Revolution bestimmt schon lange unseren Alltag. Digitale Technologien sind ein Teil unseres Lebens geworden – und wir ein Teil der digitalen Welt. Ob auf Arbeit oder in der Freizeit, so gut wie jede Person nutzt heutzutage digitale Hilfsmittel. Kinder werden in diese Umstände – in diese Zeit – hineingeboren. Damit sie sich darin zurechtfinden, ist es unabdingbar, sie an diese Gegebenheiten heranzuführen.

Streitpunkt, wenn es um Ordnung geht: das Kinderzimmer

Bei wohl keinem anderen Ort im Haus gibt es so schnell Streit, wenn es um die Ordnung geht, wie beim Kinderzimmer. Natürlich soll das Kinderzimmer ein privater Bereich für ein Kind sein. Aber es ist auch wichtig, dass es dort in eigener Verantwortung Ordnung lernt.

Kindgerechte Handhabung von Computer- und Onlinespielen

Medien sind ein essentiell wichtiger Teil unserer heutigen Gesellschaft. Bücher, CDs und Radio, aber vor allem Fernsehen und Computer nehmen eine immer dominantere Rolle in unser aller Leben ein. Die meisten Massenmedien sind fest in unseren Alltag integriert und aus diesem schon lange nicht mehr wegzudenken. Deswegen ist es notwendig Kinder bereits frühzeitig an an die Mediengesellschaft heranzuführen und ihnen einen angemessenen Umgang mit Fernsehen und Computern aufzuzeigen und zu ermöglichen.

Gezielte Medienerziehung durch Video on Demand

Da in fast jedem Haushalt ein Fernseher zu finden ist, kommen auch Kinder bereits frühzeitig mit diesem Medium in Kontakt. Und Ihr als Eltern könnt euch in diesem Moment mal ein wenig zurücklehnen. Schließlich bietet die Sendelandschaft auch diverse kinderfreundliche Inhalte, die für Unterhaltung sorgen, aber gleichzeitig auch dazu beitragen, dass das Wissen der Kinder in verschiedenen Lebensbereichen ausgebaut wird.

Freunde

Die ersten wichtigen Sozialpartner für das Kind sind zumeist die Eltern. Doch bereits ab ca. 12 Monaten zeigen Kleinkinder Interesse an Gleichaltrigen. Der Kontakt...

Geschwister

Sobald ein Kind ein Geschwisterchen bekommt, verändert sich das Familiengleichgewicht. Es gibt nun neben dem Elternpaar auch ein Kinderpaar. In Konfliktsituationen bilden sich zumeist...

Beliebte Themen

Aktuelle Beiträge