Holzspielgeräte für den Garten: praktisch, attraktiv und individuell

Holzspielgeräte im Garten sind eine gute Alternative zu Spielplatzbesuchen

Eine Schaukel oder Rutsche im Garten freut alle Kinder
Eine Schaukel oder Rutsche im Garten freut alle Kinder / Foto: pio3 Shutterstock.com

Im Zeitalter von Smartphone, Tablet und Co. verbringen immer mehr Kinder einen Großteil ihrer Freizeit am Bildschirm. Sportliche Aktivitäten, phantasiereiche Spiele und die Bewegung an der frischen Luft treten dann sehr schnell in den Hintergrund.

Nicht zuletzt aufgrund dieser Entwicklung sollten Eltern sehr viel Wert auf Beschäftigungsangebote im Freien legen. In diesem Zusammenhang sind Holzspielgeräte für den Garten sehr beliebt. Denn diese Spielgeräte bringen den Kids nicht nur sehr viel Spaß, sondern fördern auch die Kreativität beim Spielen und die Motorik der Kinder von der ersten Minute an.

Große Auswahl unterschiedlichster Spielgeräte

Aufgrund der stetig steigenden Nachfrage an Holzspielgeräten für den Garten stehen den Kunden nahezu unendlich viele Gerätevarianten zu Verfügung. Neben Spieltürmen, Schaukelanlagen und Rutschen können auch ganze Kletterparcours erworben werden – den Wünschen der Kunden sind nahezu keine Grenzen gesetzt!

Bei der Auswahl der eigenen Holzspielgeräte für den Garten sollte vor allem auf die Altersempfehlung der einzelnen Produkte geachtet werden. Denn während die Geräte für Kleinkinder deutlich kompakter und kleiner konzipiert sind, werden die Angebote für die älteren Kinder in deutlich größeren Dimensionen angepriesen.

Einer der größten Holzspielgeräte-Hersteller ist Fatmoose. Der Shop bietet eine große Auswahl in allen Größen und Formen von Holztürmen, Schaukeln und Sandkästen. Der Kunde bekommt beim Kauf eine 10-jährige Garantie auf die in NRW produzierten Spielgeräte. Dieser Kinderspielturm (Foto) bietet eine Rutsche, Schaukeln, eine kleine Kletterwand und ein Steuerbord für kleine Schiffskapitäne.

Stylischer Spielturm aus Holz mit Rutsche von Fatmoose.ch
Stylischer Spielturm aus Holz mit Rutsche von Fatmoose.ch / Foto: Fatmoose.ch

Individuell erweiterbare Spieloptionen

Viele der Holzspielgeräte für den Garten lassen sich individuell miteinander kombinieren, so dass die Vorlieben der Kinder stets berücksichtigt werden können. Denn im Gegensatz zu vielen anderen Konstruktionen aus Metall lassen sich die Spielgeräte aus Holz flexibel einsetzen und nach den Wünschen der Kinder bearbeiten. So können für die Großen ganze Kletteranlagen errichtet oder für die kleineren Kinder gemütliche Holzhäuser mit einem angrenzenden Sandkasten erbaut werden.

Bei der Planung einer solchen Spielelandschaft sollte jedoch unbedingt die hierfür notwendige Fläche berücksichtigt werden. Denn nur ausreichend viel Platz ermöglicht eine sichere Konstruktion der Geräte und langfristig viel Spaß beim Spielen und Toben.

Die Vorteile der Holzspielgeräte für den Garten

Hölzerne Spielgeräte für den Garten bieten den Familien sowohl kurzfristig wie auch auf lange Sicht hin zahlreiche Vorteile.

Grundsätzlich zählt Holz zu den weichen Materialien. Bei möglichen Stürzen oder Stößen an den Spielgeräten ist die Verletzungsgefahr der Kinder somit deutlich minimiert, da die hölzerne Grundstruktur der Geräte – im Gegensatz zu metallischen Konstruktionen – einen deutlich weicheren Kern aufweist. Dieser weiche Kern wirkt sich auch positiv auf den Aufbau der Geräte aus. Denn in der Regel lassen sich die Produkte mit herkömmlichem Werkzeug zusammenfügen, so dass die Spielgeräte auch von Privatpersonen ganz einfach zusammengebaut werden können.

Holzspielgeräte im Garten passen sich auch der Umgebung optisch perfekt an. Denn die warme und natürliche Ausstrahlung der Geräte wird sich in jedes heimische Grün perfekt integrieren und zu einem harmonischen Gesamtbild beitragen.

Holzprodukte im Allgemeinen sind zeitloser Natur, so dass sie auch über Jahre hinweg modern und angesagt sind. Und genau dieser zeitlose Charakter ist es, der das hölzerne Spielzeug sowohl bei den Kindern wie auch bei den Eltern und Großeltern derart beliebt macht.

Eine gute Alternative zum herkömmlichen Spielplatz

Holzspielgeräte im Garten stellen eine gelungene Alternative zum herkömmlichen Spielplatz dar. Denn so können die Kinder ganz unbeschwert und sicher auf dem eigenen Grundstück spielen während die Eltern im Haus andere Tätigkeiten erledigen. Der Alltag lässt sich somit sehr viel entspannter und flexibler gestalten was sowohl die Kinder wie auch die Eltern erfreuen wird.

In Zeiten der Corona-Pandemie zahlt sich solch eine Anschaffung gleich doppelt aus. Denn mit einem eigenen Spiele- und Kletterparadies im Garten kann der Nachwuchs trotz der zahlreichen Einschränkungen innerhalb der Gesellschaft absolut frei und jederzeit spielen, toben und jede Menge Spaß an der frischen Luft haben. Ob alleine oder mit den Geschwistern: Noch nie waren Holzspielgeräte im Garten so sehr beliebt wie in der jetzigen, besonders schwierigen Zeit!

Die zahlreichen Produktangebote der Holzspielgeräte für den Garten lassen sich sowohl im Internet wie auch in niedergelassenen Baumärkten erwerben. Ein konkreter Vergleich der Produkte lohnt sich immer. Denn oftmals lassen sich bei den Artikeln wahre Schnäppchen erhaschen, so dass anschließend mehr Geld für mögliche Erweiterungen der Geräte zu Verfügung steht. Auf diese Weise wird jedes Kind seine ganz eigene Spielelandschaft erhalten und somit zahlreiche Stunden voller Spaß und Action im Garten erleben können.