Donnerstag, 29 September, 2022

Schöne Erinnerungen an die Schwangerschaft und die Entwicklung des Kindes! 

Schöne Familien-Erinnerungen gehören zu den Highlights im Leben!

Die Schwangerschaft und die anschließende Entwicklung des Kindes sind Zeiten, die von vielen Erinnerungen geprägt werden. Umso schöner ist es, wenn man diese Erinnerungen für die Ewigkeit festhalten und sich später immer wieder daran zurückerinnern kann. Wie man sich diese Erinnerungen schaffen und festhalten kann, verraten wir in diesem Beitrag und regen dazu an, den einen oder anderen Tipp auszuprobieren.

So viele Fotos wie möglich machen und ausdrucken!

Die einfachste und schönste Form, um Erinnerungen festzuhalten, sind Fotos oder Videos. Dafür wird nicht viel benötigt außer einer Kamera oder einem Handy mit Kamera. Dementsprechend können zu jedem Zeitpunkt Fotos gemacht werden und dadurch entstehen auch die schönsten Schnappschüsse. Wichtig ist jedoch, dass nicht nur Fotos gemacht, sondern diese auch ausgedruckt werden. Fotos drucken ist heutzutage online sehr einfach möglich und dort können alle Bilder ausgewählt werden, die entwickelt werden sollen. Zudem werden dort viele verschiedene Formate, Bildqualitäten und auch Effekte angeboten, die die Bilder zusätzlich zur Geltung bringen.

Tipp: Falls viele Bilder zusammengehören oder in einen Kontext gebracht werden sollen, bietet sich die Gestaltung eines Fotoalbums an. Dieses kann beispielsweise die ersten Lebensjahre des Kindes umfassen oder auch verschiedene Bilder durcheinander. Egal, wie es aufgebaut wird, für das Kind und auch für die Eltern ist es in Zukunft eine schöne Erinnerung!

Urlaub machen mit Kindern!

Solange es sich nicht um eine Risikoschwangerschaft handelt, kann auch während der Schwangerschaft ein Urlaub geplant und unternommen werden. Dies kann sogar sehr hilfreich sein, um bei den werdenden Eltern für Entspannung zu sorgen und etwas Abstand vom stressigen Alltag zu gewinnen. Zudem wird die Zeit nach der Geburt meist von selbst kräftezehrend, sodass eine Erholung vorher sehr guttun kann. Auch nach der Geburt des Kindes oder der Kinder sollten Urlaube eingeplant werden. Dabei spielt es weniger eine Rolle, wohin der Urlaub geht, sondern vielmehr darum, dass die Kinder Zeit mit den Eltern verbringen und andere Orte auf der Welt kennenlernen. Wie wäre es beispielsweise mit einem Urlaub auf Kreta mit Kindern? Besonders im Urlaub können Kinder viel dazu lernen und über ihre Grenzen hinauswachsen. Die Möglichkeiten sind zahlreich und als Eltern sollte dies deshalb so früh wie möglich gefördert werden.

Tipp: Ein Urlaub muss nicht zwingend an einem anderen Ort auf der Welt stattfinden, sondern kann auch zuhause in den eigenen vier Wänden verbracht werden. Dort können ebenfalls zahlreiche schöne Erinnerungen geschaffen werden!

Gemeinsame Rituale einführen!

Für Kinder ist besonders am Anfang eine Routine sehr wichtig, um Vertrauen aufbauen zu können. Dafür kann es hilfreich sein, wenn beispielsweise morgens und abends der Ablauf identisch ist und Stress vermieden wird. Morgens kann das Anziehen zusammen stattfinden und anschließend wird gefrühstückt und danach geht es in den Kindergarten oder die Schule. Durch den geregelten Ablauf ist das Kind bereits am Morgen entspannt und muss nicht mit Frust aus dem Haus. Am Abend kann das Ritual ähnlich aussehen und beispielsweise das gemeinsame Lesen einer Geschichte oder das Schauen eines Films beinhalten. Zu Ritualen kann auch gehören, dass am Wochenende Spiele gespielt werden oder ein Ausflug stattfindet. All dies sind Punkte, die Kinder erfreuen und ihnen eine schöne Kindheit ermöglichen.

Ähnliche Artikel

Beliebte Themen

AKTUELLE BEITRÄGE