Rückruf: TEDi ruft Cepewa LED Zottelbälle zurück – Strangulationsgefahr!

Die vom Rückruf betroffenen LED Zottelbälle sollten nicht weiter verwendet werden

Die vom Tedi-Rückruf betroffenen Cepewa LED Zottelbälle
TEDi-Rückruf: Bei den beiden Cepewa LED Zottelbällen besteht Strangulationsgefahr! / Foto: Andrey_Kuzmin Shutterstock.com / Logo TEDi GmbH & Co. KG

TEDi ruft die oben abgebildeten Cepewa LED Zottelbälle zurück (in der rechten Wolke im Bild). Wie das Unternehmen mitteilt, haben Produkttests gezeigt, dass sich das Band an den Zottelbällen auf eine erhebliche Länge dehnen lässt. Dadurch könnte eine Gefahr der Strangulierung gegeben sein, weshalb von einer weiteren Verwendung der LED Zottelbälle abgeraten wird. Die Cepewa LED Zottelbälle wurden vom 14.02.2019 bis zum 30.04.2019 in TEDi-Filialen verkauft.

Sie können die Cepewa LED Zottelbälle gegen Erstattung des Verkaufspreises von 2,00 € zurückgeben, oder gegen einen anderen Artikel in jeder TEDi-Filiale umtauschen. Verbraucher können sich bei Fragen unter der Telefonnummer +49 231 55577-1012 oder per E-Mail an [email protected] an TEDi wenden.