Weltweiter Rückruf: Fisher-Price Warnung vor Babywiege „Rock n’ Play“ verschärft!

Fisher-Price-Rückruf-Babywiege-Roch-n-Play-weltweit
Fisher Price startet einen weltweiten Rückruf der Babywiege Roch n' Play (Symbolbild) / bluedog studio / Shutterstock.com

Erst vor kurzem hatte die US-Verbraucherschutzbehörde CPSC (The Consumer Product Safety Commission) als auch die Firma Fisher-Price eine Warnung für das firmeneigene Produkt ‘Rock n’ Play’ heraus gegeben, nachdem es seit 2015 bei der Benutzung der besagten Babywiege zu mindestens zehn bestätigten Todesfällen von Säuglingen gekommen sei.

Bis zu 30 weitere Todesfälle

Nun wird diese Warnung zu einem weltweiten Produkt-Rückruf aller 4,7 Millionen Babywiegen ausgeweitet. Es soll neben vielen Frage zu diesem Produkt ebenfalls zu mittlerweile insgesamt 30 Todesfällen gekommen sein. Die Babys und Kleinkinder sollten sich laut Angaben von Fisher-Price in der Wiege eigenmächtig vom Rücken entweder auf ihren Bauch oder die Seite gerollt haben.

Fisher-Price startet freiwillige Rückrufaktion

Bei der Aktion handle es sich laut Fisher-Price um einen freiwilligen Rückruf. Obwohl die Firma weiterhin an der Sicherheit und Funktionstüchtigkeit ihres Produktes festhält, möchte Fisher-Price im Wohle ihrer Kunden handeln und startete daher die Rückrufaktion.

Trotz Rückruf betonte Fisher-Price jedoch, dass es sich die Vorfälle im Zusammenhang mit der Babywiege „Rock n’ Play“ durch eine Produktnutzung ereignet haben, die den Sicherheitshinweisen des Produktes widersprechen.

Produkt „Rock n’ Play“ war auch in Deutschland erhältlich

Betroffen von der Rückrufaktion sind alle Wiegen, unabhängig von der Farbe des Bezuges. Und obwohl über 95 Prozent der Babywiegen auf dem amerikanischen Markt verkauft wurden, war die „Rock n’ Play“ über den Onlinehandel auch in Deutschland erhältlich. Es sollen allerdings weniger als 100 Stück auf dem deutschen Markt verkauft worden sein.

Für Rückgabe kann Kontakt mit Fisher-Price aufgenommen werden

Dennoch werden alle Kunden, die das Produkt „Rock n’ Play“ von Fisher-Price besitzen, dringend dazu aufgerufen, das Produkt auf keinen Fall weiter zu benutzen und Kontakt mit der Firma aufzunehmen. Dort können sie entweder eine Rückerstattung oder einen Gutschein erhalten. Nähere Informationen sind auf der Website von Fisher-Price unter www.service.mattel.com zu finden.