Sonntag, 22 Mai, 2022

Darum lohnt sich ein Familienurlaub am Gardasee!

Aus diesem Grund ist ein Familienurlaub am Gardasee ein Spaß für die ganze Familie!

Die Frage, wohin es im nächsten Familienurlaub gehen soll, lässt sich nicht immer auf Anhieb beantworten. Schließlich bringt die Planung das ein oder andere Hindernis mit sich. Einige Destinationen sind schlichtweg nicht für kleine Kinder geeignet. Manche Eltern bevorzugen zudem, nicht allzu weit zu fahren oder gar fliegen zu müssen, um den Urlaubsort zu erreichen. Auch dies schränkt die Auswahl an Reisezielen ein. 

Der Gardasee in Italien ist für viele die optimale Lösung. Von Deutschland aus gelangt man bequem mit dem Zug oder dem Auto nach Bella Italia. Vor Ort ist das Angebot groß. Sobald die Temperaturen im Frühling steigen, treffen viele Familien in Limone, Malcesine oder anderen Orten, die direkt am Gardasee gelegen sind, ein, um den italienischen Flair, das gute Essen und die Gardasee Strände zu genießen. Was man als Familie vor Ort unternehmen sollte, stellen wir in den folgenden Abschnitten vor. 

Ein Gardasee Urlaub ist ein traum für Kinder und Eltern
Ein Gardasee Urlaub ist ein Traum für Kinder und Eltern / Foto: Stefano Termanini Shutterstock.com

Gardasee: das Ziel von Familien

Natürlich stellt man sich zunächst die Frage, weshalb die Region in Italien von Familien bevorzugt wird. Was hat der Gardasee, was andere Orte nicht haben? Die Antwort ist einfach: das Angebot. Es spielt keine Rolle, ob es sich um die Hotelanlagen, Restaurants oder Aktivitäten vor Ort handelt – alle Einrichtungen, die man im Urlaub nutzt, sind auf Familien ausgerichtet. Manche Eltern suchen bei anderen Destinationen lange nach einem passenden Hotel, das nicht mit dem “Adults only” Zeichen versehen ist. Bei einer Buchung in der nördlichen Region Italiens findet man in der Regel immer eine Unterkunft, die Familien mit Kindern willkommen heißt.

Wie bereits eingangs erwähnt, wollen die meisten nicht allzu lange reisen, um im Urlaub anzukommen. Besonders, wenn man mit kleinen Kindern unterwegs ist, will man die Fahrt so einfach und angenehm wie möglich gestalten. Auch dies ist beim Gardasee gegeben. Vom südlichen Teil Deutschlands erreicht man Italien beispielsweise mit dem Auto nach einer Fahrzeit von etwa 5 Stunden.

Welche Aktivitäten gibt es vor Ort?

Wer schon einmal am Gardasee war, weiß genau, wie groß der See tatsächlich ist. Man hat das Gefühl, dass jede Ecke davon etwas anderes zu bieten hat. Aufgrund der Wetter- und Windverhältnisse gibt es im Norden, also vor allem in und um Torbole, eine Vielzahl an Kitesurfern. Es besteht natürlich auch an dieser Stelle die Möglichkeit, mit Kindern zu baden. Da der See im Norden jedoch zudem tiefer ist als an anderen Stellen, reisen einige Familien zur südlichen oder östlichen Seite weiter. Dort findet man breite Gardasee Strände vor. Ein echtes Highlight für Familien mit Kindern.

Sich im Süden oder Osten aufzuhalten, heißt allerdings nicht, dass man den gesamten Urlaub am See verbringen muss. Neben der Zeit am Gardasee Strand kann man in der Gegend beispielsweise Radtouren oder leichte Spaziergänge unternehmen. Die kleinen Orte, die sich in unmittelbarer Nähe des Sees befinden, laden zudem zum Schlendern, Eis Essen und Bummeln ein. Hierbei handelt es sich um Aktivitäten, die vor allem im Frühjahr gerne von Urlaubern wahrgenommen werden.

 Kommen wir nun zum Westufer und damit zu dem Teil, an dem aufgrund der Entfernung zur Autobahn die wenigsten Touristen landen. Genau das macht den Teil des Sees zum echten Geheimtipp. Familien mit Kindern, die nach einem ruhigen Ort zum Entspannen suchen, finden am Westufer den passenden Platz. 

Wann ist die beste Reisezeit am Gardasee?

In den Sommermonaten treffen eine Vielzahl an Urlaubern am Gardasee ein – und das ist der Grund für einige, der Region zu dieser Zeit fern zu bleiben. Eigentlich bietet sich jeder Monat für einen Urlaub am Gardasee an. Im Herbst und vor allem im Winter kann man sich zwar aufgrund der Temperaturen nicht mehr an den Gardasee Stränden aufhalten und baden, es gibt jedoch auch in den kühleren Jahreszeiten für Familien vor Ort eine Menge zu tun. 

Ähnliche Artikel

Beliebte Themen

AKTUELLE BEITRÄGE