Mittwoch, 5 Mai, 2021

Geburt

Alle Infos zu Doula Geburtsbegleitung!

Für einen sanften Start ins Leben

Dass Frauen anderen Frauen bei der Geburt beistehen, ist ein sehr alter und in allen Kulturen weitverbreiteter Brauch. Eine Entbindung in der heutigen Zeit ist durch die Verlagerung von zu Hause ins Krankenhaus und durch die damit verbundenen Möglichkeiten moderner Medizin um ein Vielfaches sicherer als früher. Leider ist dadurch aber auch meist ein früher selbstverständlicher Bestandteil der Geburtshilfe verloren gegangen:

Die Geburt: So läuft sie ab!

Wenn man von Geburt spricht, meint man die drei Phasen, in die sich jede Geburt unterteilen läßt:
  • die Eröffnungsphase
  • die Austreibungsphase
  • die Nachgeburt

APGAR-Zahl-Test beim Baby nach der Geburt!

Unmittelbar nach der Geburt wird am Neugeborenen der Apgar-Test durchgeführt. Er ist benannt nach der Anästhesistin Virginia Apgar, die ihn enwickelt hat.

Diese Entbindungsmöglichkeiten gibt es!

Geburt im Krankenhaus
Krankenhäuser sind rund um die Uhr in Bereitschaft . Die Gebärende wird  die meiste Zeit durch die anwesende/n Hebamme/n betreut, dies bedeutet: medizinisch überwacht, angeleitet und unterstützt in der Wehenverarbeitung. Die anwesenden Ärzte/Ärztinnen übernehmen die Geburtsleitung bei Komplikationen und sind in den meisten Krankenhäusern am Ende der Geburt anwesend.

Beliebte Themen

Aktuelle Beiträge