Dienstag, 26 März, 2024

Besseres Familienleben mit Au-Pair!

Wie ein Au Pair die eigene Familie unterstützen kann!

Als Familie viel wertvolle Zeit miteinander verbringen und trotz allem die alltäglichen Herausforderungen von Arbeit, Haushalt & Co bewältigen – ein Au Pair kann genau die richtige Idee und eine interessante Unterstützung im Familienleben sein. Hast du schon einmal darüber nachgedacht, wie ein Au-Pair deine Familie bereichern könnte? 

Ein Au-Pair als Bereicherung des Familienlebens

Was genau leistet ein Au Pair eigentlich? Ist das eine Kinderbetreuung oder eine Haushaltshilfe? Die Aufgaben können verschwimmen, doch ganz klar ist: die Kernaufgabe des Au-Pair liegt in der Betreuung der Kinder ihrer oder seiner Gastfamilie, also vielleicht schon bald deiner Familie. Kleinere Aufgaben im Haushalt kann das Au-Pair aber auch übernehmen. Hier ist üblicherweise von „leichten Haushaltstätigkeiten“ die Rede, die oft auch in Bezug zu den Kindern stehen. Denke dabei zum Beispiel an das morgendliche Zubereiten des Frühstücks oder an kleinere Einkäufe. Vieles ergibt sich hier ganz automatisch. So geht es nach dem Besuch auf dem Spielplatz vielleicht noch schnell in den Supermarkt und zuhause angekommen, schmeißt das Au-Pair direkt die Waschmaschine mit der schmutzigen Spielplatzkleidung der Kids an. Du solltest dein Au-Pair also auf keinen Fall mit einer Haushaltshilfe verwechseln, kleinere Unterstützungen im Haushalt sind aber durchaus üblich und können oft auch spielerisch gemeinsam mit den Kindern erledigt werden. 

Das kann das Au-Pair bei der Kinderbetreuung leisten

Arbeit und Familie unter einen Hut bringen: du wirst nur zu gut selber wissen, dass das manchmal ein echter Drahtseilakt sein kann. Ein Au-Pair kann deiner Familie Unterstützung und Entlastung im Alltag bieten. Ein riesiger Vorteil ist die Flexibilität eines Au-Pairs. Zwar werden für gewöhnlich spezielle Arbeitszeiten abgesprochen, sodass dem Au-Pair genug Zeit für die Freizeit und einen typischerweise absolvierten Sprachkurs bietet. Trotzdem lässt sich hier vieles individuell vereinbaren, sodass sich die Betreuung der Kinder flexibel organisieren lässt. Aber was beinhaltet das eigentlich alles? Das Aufgabengebiet der Kinderbetreuung kann unter anderem das Hinbringen und Abholen zu beziehungsweise von Kita oder Schule sowie das anschließende Zubereitungen eines Mittagssnacks und gemeinsames Essen umfassen. Danach kann das Au-Pair bei den Hausaufgaben behilflich sein oder kleinere Ausflüge mit den Kids zum Spielplatz, ins Schwimmbad & Co unternehmen oder vielleicht auch einfach einmal lustig gemeinsam mit den Kindern Waffeln backen und die Eltern damit überraschen. Ebenfalls kann es die Kids zu Verabredungen mit Freunden oder auch zum Sportkurs bringen und wieder abholen. Auch die Abendroutine mit Einschlafbegleitung kann gerne hin und wieder auf das Au-Pair übertragen werden und gibt den Eltern damit etwas Luft, um abends wieder einmal romantisch zu zweit oder gesellig mit Freunden ins Kino oder ins Restaurant zu gehen.

Der kulturelle Austausch bereichert die ganze Familie

Ob aus Spanien, aus Brasilien, aus Mexiko oder aus Indonesien: dein Au-Pair kann aus Ländern in der ganzen Welt zu dir und deiner Familie nach Hause kommen. Das bedeutet: du kannst dich auf jede Menge kulturellen Austausch freuen. Lerne gemeinsam mit der ganzen Familie mehr über die Kultur und die Heimat deines Au-Pairs, probiert gemeinsam landestypische Küche aus und vielleicht können die Kids sogar die ein oder anderen Wörter und Sätze in der Sprache des Heimatlandes deines Au-Pairs lernen. Der direkte Kontakt mit einem Muttersprachler oder einer Muttersprachlerin bietet die besten Voraussetzungen, um vor allem im jungen Alter deiner Kinder superschnell neue Sprachkenntnisse zu erwerben. Davon profitieren die Kinder im besten Fall noch weit über die gemeinsame Zeit mit dem Au-Pair hinaus. 

Den Alltag mit der Hilfe des Au-Pairs entspannter gestalten, endlich wieder einmal Qualitytime für die Familie, aber auch für dich selber und deine Partnerschaft haben und nicht zuletzt gemeinsam vom kulturellen Austausch mit deiner neuen Mitbewohnerin oder deinem Mitbewohner auf Zeit profitieren: ist ein Au-Pair vielleicht genau das, was du für deine Familie gesucht hast?

Ähnliche Artikel

Beliebte Themen

AKTUELLE BEITRÄGE