Nicht jede Mutter stillt ihr Baby - dies kann medizinisch oder persönlich begründet sein. Die Notwendigkeit der Flaschennahrung ist auch bei einer Zufütterung oder dem Abstillen in der Zeit, in der das Baby noch Milchnahrung braucht, gegeben. Dann ist Fertigmilch für die Fläschchenfütterung eine gute Alternative, denn mittlerweile ist diese der Muttermilch so weit wie möglich angeglichen. Damit kann sich das Baby gesund und mit allen Nährstoffen versorgt entwickeln.

In diesem Punkt erfahrt Ihr, welche Babynahrung für Euer Baby geeignet ist, wie Ihr sie hygienisch und richtig zubereitet sowie Tipps und Tricks für das Füttern mit der Flasche.